Bogentraining mit "3G Plus" ab 17.11.2021

Ab dem morgigen Mittwoch, den 17.11.2021, gilt in Baden-Württemberg voraussichtlich die Alarmstufe der Corona-Landesverordnung:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/alarmstufe-gilt-voraussichtlich-ab-17-november-2021/

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/ZZ_Corona_Regeln_Auf_einen_Blick_DE.pdf

 

Damit ist beim Bogentraining im Freien "3G Plus" erforderlich, also ein Nachweis dass man Geimpft oder Genesen ist oder ein aktueller PCR Test.

Für Schüler/innen gilt weiterhin:

(3) Personen, die als Schülerin oder Schüler an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs teilnehmen, ist der Zutritt zu den in Teil 2 genannten Einrichtungen oder Angeboten im Rahmen der verfügbaren und zulässigen Kapazitäten stets gestattet, sofern sie asymptomatisch sind. Dies gilt entsprechend, wenn der Zutritt oder die Teilnahme nur für immunisierte Personen gestattet ist. Die Glaubhaftmachung des Schülerstatus hat in der Regel durch ein entsprechendes Ausweisdokument zu erfolgen.